druckoptionen

Währung: CHF /
Global Tool Trading AG Telefon +41 41 342 02 77
Sonnenbühlweg 1 Fax +41 41 342 02 78
CH-6010 Kriens info@gttag.ch

Köraform A40 - 5kg - A

KÖRAFORM A 40

Charakterisierung Additionsvernetzender 2-Komponenten Silikonkautschuk, der bei Raumtemperatur vulkanisiert.

Mischungsverhältnis: 100 : 100
Viskosität: ca. 40.000 mPas
Topfzeit: 90 Minuten
Entformbar: nach ca. 8 - 9 Stunden
Härte: Shore A 40

Eigenschaften
- Vernetzt bei Temperaturen ab 23°C
- Einfache Verarbeitung durch niedrige Viskositat
- Problemloses Mischen der Komponenten
- Sehr gute mechanische Eigenschaften
- Hervorragende Transparenz und Zeichnungsgenauigkeit
- Vernetzung zu hochtransparentem, widerstandsfahigen gummielastischen Vulkanisat ohne Reaktions-warme
- Geschwindigkeit und gleichmasiger Verlauf der Vernetzung werden so gut wie nicht beeintrachtigt
- Extra harte Version mit hoher Torsionsstabilitat

Anwendungsgebiete
Einsatz im Modell- und Formenbau sowie in der Schmuckindustrie.

Verarbeitung
1. Katalyse
KÖRAFORM A 40 Komponente A + B werden in einem bestimmten Verhältnis (siehe technische Daten) miteinander gemischt. Die beiden Komponenten werden mechanisch (z. B. von Hand) oder mit einem Rührgerät gemischt.
Um ein Lufteintrag und/oder einen Temperaturanstieg der Masse während des Mischvorgangs zu vermeiden, sollte bei Gebrauch eines Rührgerätes bei niedriger Geschwindigkeit gemischt werden. Die gemischten Komponenten sollten bei 30 - 50 mbar evakuiert werden, um die eingetragene Luft zu entfernen. Das Silikongemisch expandiert unter Vakuum auf das 3- bis 4-fache des ursprünglichen Volumens und Luftblasen steigen an die Oberfläche. Nach ca. 5 - 10 Minuten geht das Silikongemisch wieder auf sein ursprüngliches Volumen zurück. Nach einigen weiteren Minuten ist die Entgasung abgeschlossen und das Vakuum kann beendet werden.

Anmerkung:
Mehrmaliges Unterbrechen des Vakuums beschleunigt die Entgasung. Die Verwendung einer Dosiermaschine für 2-Komponenten-Systeme ist ebenfalls möglich und empfehlenswert. Weitere Informationen sind auf Anfrage erhältlich.

2. Vulkanisation
Bei 23 °C vulkanisiert das System wie unter technische Daten angegeben. Bei tieferen Temperaturen verlangsamt sich die Vulkanisation durch Erwärmen kann sie dagegen beschleunigt werden.

Der Kontakt mit folgenden Stoffen kann die Vulkanisation verzögern oder verhindern:
- Schwefelhaltige Chlor- oder Butylkautschuke
- Mit Metallsalzen katalysierte LSR- oder RTV-Typen
- Stabilisatoren und Weichmacher
- Aminhärter in Epoxidharzen
- Verschiedene organische Lösemittel, z. B. Ketone, Alkohole, Ether etc.
- Im Zweifelsfall sind Vorversuche durchzuführen.

Haltbarkeit / Lagerung
Bei sachgemaser Lagerung betragt die Lagerfahigkeit ca. 12 Monate. Die Produkte unbedingt in ungeoffneten Originalgebinden bei Temperaturen unter 30 ¢XC und frostfrei lagern. Bei den o. a. Werten handelt es sich um produktbeschreibende Daten. Die verbindlichen Produktspezifikationen sind dem Datenblatt "Lieferspezifikationen" zu entnehmen. Weitere Angaben zu Produkteigenschaften, toxikologischen, okologischen und sicherheitsrelevanten Daten finden Sie im Sicherheitsdatenblatt.

passendes Zubehör (1)

Artikel wurde hinzugefügt!

Wir empfehlen auch folgenden Zubehör: