Fasern: Bei der Auswahl geeigneter Verstärkungsfasern ist nicht nur eine hohe Festigkeit wichtig, sondern auch eine niedrige Materialdichte. Eigenschaften, die auf die Dichte bezogen werden, nennt man spezifische Materialeigenschaften. In einem solchen Kennwert wird der Werkstoff nicht nur nach seinen mechanischen Eigenschaften beurteilt, sondern auch nach seiner geringen Masse. Dieser, als Reisslänge gebräuchliche Wert ergibt sich aus der Faserlänge in km, bei der ein Faden durch sein Eigengewicht reißt. Geeignet sind also Fasern mit großer Reiss- und Dehnlänge. Dabei wird der Vorteil von Kohlenstoffasern besonders deutlich. Kohlefasern verfügen über eine große Eigenschaftsbreite und können, je nach Type, sowohl große spezifische Festigkeiten als auch grosse spezifische Steifigkeiten aufweisen.

183 Artikel
1 2 3 4
Sortieren nach: Nr | Bezeichnung | CHF / Einheit
Artikel pro Seite
Artikel pro Seite
1 2 3 4

Artikel wurde hinzugefügt!

Wir empfehlen auch folgenden Zubehör: